Trägerwerk Soziale Dienste in Mecklenburg-Vorpommern

Aktuelles

Fachtag des twsd in M-V in Zusammenarbeit mit dem Institut für Psychotraumatologie Hamburg am 17.03.2018 im Ferienland Salem

Am 17.03.2018 fand in der großen Veranstaltungshalle des Ferienlandes Salem unser erster Fachtag für Mitarbeiter-innen von Kindertagesstätten, Horte sowie Tagespflegepersonen des Landkreises Mecklenburgische Seenplatte statt.

Um 9.00 Uhr begann die Veranstaltung zum Thema:

 

„Gegen die Biologie geht gar nichts“

 

Auswirkungen von Vernachlässigungen und Misshandlung auf die Hirnentwicklung von Kindern und Möglichkeiten des Umgangs mit der Problematik für pädagogische Fachkräfte in Kindertagesstätten bzw. Tagesmütter

 

An diesem Fachtag mit 145 Teilnehmern erfuhren die Teilnehmer-innen viel Neues und Wissenswertes zur Hirnentwicklung von Kindern ab der ersten Schwangerschaftswochen, den Reifungsprozessen des kindlichen Gehirns und seiner wichtigen Areale und möglichen positiven oder negativen Einflüssen auf die Entwicklung des Gehirns.

Für die Tagesmütter und die vielen Mitarbeiter-innen der Kitas und Horte in unserem Landkreis war es sehr informativ, etwas über die Gründe von verzögerten Entwicklungsschritten von kleinen Kindern zu erfahren und zogen mit der Dozentin Pia Heckel Rückschlüsse auf mögliche pädagogische Interventionen, um  Fehlentwicklungen auszugleichen.

 

Pia Heckel ist Heilpraktikerin seit 1996, absolvierte ein Studium der Psychologie, div. Aus- und Weiterbildungen in EMDR, TRE, Ego-State-Therapie und Hypnotherapie. Sie arbeitet als Dozentin für Neurologie und Psychiatrie seit 1998 in verschiedenen Hamburger Heilpraktik-Schulen und bietet Traumafortbildungen seit 2005 in mehreren Bundesländern an.

Pia Heckel ist DeGPTzertifizierte Fachberaterin für Psychotraumatologie seit 2005 und Referentin des Zentrums für Psychotraumatologie in Kassel für Neurobiologie seit 2006.

Sie gründete und leitet das Instituts für Psychotraumatologie in Hamburg ab 2007 und bietet bundesweit Fortbildungen in Neurobiologie und Psychotraumatologie an und hält Vorträge über Bindungsfragen und Verhaltensauffälligkeiten in verschiedenen Schulen, Kitas  sowie Institutionen und Beratungsstellen in Hamburg, Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern.

 

Seit Jahren veranstaltet das TWSD in M-V mit ihr inhaltsreiche, fachlich fundierte und von den Teilnehmern sehr beliebte Fachtage zu wissenschaftlichen und pädagogischen Themen.

 

Der Fachtag erhielt großen Zuspruch und Frau Wilken, Regionalleiterin des TWSD M-V und Organisatorin dieses Fachtages wies auf einen Folgefachtag im nächsten Jahr zum Thema Trauma und Traumafolgen hin.

 

Gegen 16.00 Uhr endete die Veranstaltung und Frau Wilken vom TWSD in M-V bedankte sich bei Pia Heckel mit einem Blumenstrauß und die Besucher des Fachtages honorierten den sehr interessanten Vortrag mit einem großen Beifall. 

 

 

Einverstanden

Cookiehinweis

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen.